Ein Sanitätshaus beteiligt sich mit „Verkaufen auf Wish“ am Kampf gegen COVID-19

Als Carlos Varas im Oktober 2019 hat sein Unternehmen für medizinische Berufskleidung und Sanitätsbedarf eröffnete, konnte er nicht ahnen, dass die Nachfrage nach seinen Produkten sich im Zuge der globalen Pandemie exponentiell erhöhen würde. Ropa Medica Zoe agiert als kleines Einzelhandelsgeschäft in der mexikanischen Stadt Uriangato und verkauft in erster Linie OP-Kittel. Varas hat sich bereits kurz nach der Eröffnung seines Ladengeschäfts bei Wish Local angemeldet, um mehr Laufkundschaft zu gewinnen und seinen Bekanntheitsgrad in der Nachbarschaft zu erhöhen.

Im März ordneten die zuständigen Behörden in Uriangato die Schließung aller nicht systemrelevanten Unternehmen an. Da der Laden von Varas wichtige Produkte für Beschäftigte im Gesundheitswesen bereitstellt, durfte der Betrieb weiterlaufen. „Ich fühlte mich verantwortlich dafür, die Versorgung meiner Community mit Gesichtsmasken zu gewährleisten“, so Varas. Da die meisten Einheimischen ihre Wohnungen nicht verließen, erkannte Varas, dass er seine Produkte online anbieten muss, um mehr Käufer erreichen zu können. Als Teilnehmer an Wish Local profitierte er von einer günstigen Ausgangslage und konnte sofort mit dem Hochladen von Gesichtsmasken auf die Wish App beginnen.

Varas bezieht Stoffmasken von Verkäufern vor Ort und bietet sie mit dem Programm „Verkaufen auf Wish“ auf der Wish App an. Alleine in den letzten zwei Wochen hat er über 300 Masken für Erwachsene und Kinder verkauft. Sein Unternehmen ist nicht das einzige in der Gegend, das Masken verkauft. Für seinen Erfolg macht er das Marketing und die Sichtbarkeit auf Wish verantwortlich. Varas erklärt: „Ich habe kontinuierlich Posts mit meinem [Wish] Empfehlungscode auf Social Media geteilt und so erhöhte Umsatzzahlen erzielt.“

Da sein Laden Kittel für den medizinischen Gebrauch verkauft, also ein Nischenprodukt, das die meisten Menschen nicht benötigen, hat Varas sich in erster Linie bei Wish Local angemeldet, um vom Empfehlungsprogramm zu profitieren. Zunächst teilte er seinen Empfehlungscode mit Freunden und Familienangehörigen, im nächsten Schritt wendete er sich an Kunden und seine Community. Bis zum heutigen Datum hat er allein mit Empfehlungen über 900 $ verdient. Er achtet darauf, seine Produkte zu angemessenen Preisen anzubieten, damit sie sich auch die Menschen leisten können, die sie am dringendsten benötigen. Damit hat er das Vertrauen der Einheimischen gewonnen und kann über diese Beziehungen mehr Nutzer für Wish empfehlen. Anderen Wish Local Shops gibt er folgenden Rat mit: „Unternehmen, die eine Vision verfolgen, liegen Verbrauchern besonders am Herzen. Man muss also darauf achten, gesehen und erkannt zu werden.“ 

Die COVID-19-Pandemie hat Ropa Medica Zoe mit unerwarteten Veränderungen konfrontiert. Vor der Pandemie verkaufte Varas Bestellungen in erster Linie an Krankenpfleger. Aber bei der aktuell hohen Nachfrage von Personen, die im direkten Kontakt mit Erkrankten arbeiten, besuchen jetzt auch einheimische Ärzte sein Geschäft und empfehlen den Laden anschließend weiter an Kollegen. Die Menschen vor Ort ziehen es in der momentanen Situation vor, kein Bargeld zu verwenden. Mit seinem Online-Konto für „Verkaufen auf Wish“ stellt Varas seinen Kunden eine alternative Zahlungsoption zur Verfügung.

Varas erläutert, dass es in seiner Community unglücklicherweise eine ganze Weile dauerte, bis man das volle Ausmaß der Situation realisierte. Er geht mit gutem Beispiel voran und sorgt dafür, dass alle seine Angestellten die Abstandsvorschriften einhalten. Außerdem stellt er Kunden Handdesinfektionsmittel zur Verfügung. Er ist fest entschlossen, die Zukunft des Unternehmens optimistisch zu betrachten. „Man muss einsehen, dass es letzten Endes von einem selbst abhängt, wie erfolgreich man ist. Und sollte die Chance zur Implementierung einer Marketing-Strategie nutzen“, so Varas.

Während andere zu Hause bleiben, arbeitet Varas rund um die Uhr, damit Gesichtsmasken immer für alle verfügbar sind, die sie brauchen. Er lässt sich von der aktuellen Situation nicht entmutigen. „Wir müssen unbedingt das große Ganze im Blick behalten und unsere Ressourcen strategisch nutzen, um einander zu unterstützen. Ich würde sagen, mein Optimismus wird dadurch beflügelt, dass ich beschäftigt bin und mich um mein Unternehmen kümmere.“

Klicken Sie hier, wenn Sie sich detaillierter darüber informieren möchten, wie Sie die Produkte Ihres Ladens auf Wish verkaufen können.